Vorteile

DIE VORTEILE IN DER ANWENDUNG


Signifikante Schmerzlinderung1-3 bis zu 60%

  • Signifikant weniger Narkose- und Schmerzmittel erforderlich
  • Minimaler Aufwand beim Verbandswechsel – nur äußerer
    Verband ohne erneute Narkose

Geringe Auftretensrate von Infektionen und Entzündungen,
kein biologisches Risiko
1-5

  • Synthetisch, biokompatibel, resorbierbar
  • Keine allergischen Reaktionen bekannt. Nur wenige Fälle von
    Infektionen- und Entzündungen

Schneller Heilungsprozess1-3,6,7

  • Verbesserte frühe Epithelisierung
  • Frühe Mobilisationen können bereits 2-5 Tage nach
    Anwendung beginnen

Geringere Behandlungskosten2,4,5 – Senkung bis zu 69%

  • Einmalige Wundabdeckung, kein Wechsel von SUPRATHEL®
  • Verringerter Aufwand für Pflege und Nachsorge, reduzierte
    Liegezeit
  • Weniger Schmerzmittelgabe erforderlich

Gutes kosmetisches und funktionelles Resultat, verbesserte
Narbenqualität
8,9

Literatur
1 Uhlig et al. 2007: Burns. 2007 33(2):221-9

2 Schwarze et al. 2007: Burns. 33(7):850-4
3 Schwarze et al. 2008: Ann Plast Surg. 60(2):181-5
4 Everett et al. 2015: J Wound Care. 24(7):S4-8
5 Glat et al. 2014: Abstract, 46th Annual Meeting of the ABA
6 Lindford et al. 2011: Burns. 37(7):e67-72
7 O´Brian et al. 2015: Abstract, 47th Annual Meeting of the ABA
8 Kaartinen and Kuokkanen 2011: J Plast Surg Hand Surg. 45(4-5):200-3
9 Keck et al. 2012: Burns.38(3):388-95