News & Veranstaltungen

WICHTIGE MITTEILUNG: SUPRATHEL® KANN SEIT 2014 MIT EIGENEN KODIERUNGS-ZIFFERN IM RAHMEN EINER OPERATIVEN PROZEDUR BEI VERBRENNUNGEN UND VERÄTZUNG ABGERECHNET WERDEN.

Um zukünftig Missverständnisse bei den Leistungsträgern im Bereich der OPS-Kodierung beim Einsatz von Suprathel® zu vermeiden, können seit Beginn des Jahres 2014 folgende Kodebereiche angegeben werden:

Kode 5-923.a (kleinflächig, bis 3% der Körperoberfläche) und

Kode 5-923.b (großflächig, größer 3% der Körperoberfläche)

Die bisherigen Kodierungsbereiche 5-923.2 und 5-923.7 besitzen nach wie vor Gültigkeit.

Deutschland: DE_G-DRG 2017 VERBRENNUNGEN

Schweiz: Swiss_DRG